DLRG-Sprechfunker

Die Qualifikation zum DLRG Sprechfunker ist eine Erweiterung und Vertiefung der „Sprechfunkunterweisung DLRG-Betriebsfunk (710)“.

Vorraussetzungen

  • gültige Mitgliedschaft in der DLRG
  • Mindestalter 14 Jahre
  • Basisausbildung Einsatzdienste (401) oder Fachausbildung Wasserrettungsdienst (411)

Ausbildung

Aufbauend auf der Sprechfunkunterweisung werden Themen wie theoretische Kommunikationsprinzipien, rechtliche Grundlagen, Dokumentation sowie Gerätekunde samt Wartung und Pflege erarbeitet.

Leistungen der Prüfung

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil. Die schriftliche Prüfung erfolgt auf einheitlichen Prüfungsbögen. Die praktische Prüfung wird im Rahmen einer Sprechfunkübung durchgeführt und bewertet.