24.07.2019 Mittwoch  Person im Wasser

Am Mittwochabend, den 24.07.2019, gegen 18:30 wurden die Einsatzkräfte der DLRG Dortmund durch die Feuerwehr Hagen mit dem Einsatzstichwort: "Person im Wasser“ zum Hengsteysee alarmiert.

Hierbei sollten die Kräfte der DLRG Dortmund die Kollegen der Feuerwehr Hagen, sowohl mit einem Bootstrupp, als auch mit einem Tauchtrupp unterstützen. Nach gerade mal 20 Minuten waren die Einsatzkräfte der DLRG Dortmund abmarschbereit in Hörde. Kurze Zeit später bekamen die Einsatzkräfte die Nachricht, dass es sich um einen vorsorglichen Einsatz handeln würde. Dennoch wurde die schnelle Einsatzbereitschaft der eingesetzten Kräfte durch die Feuerwehr Hagen explizit gelobt.

Im Einsatz waren insgesamt 10 Einsatzkräfte der DLRG Dortmund.

Kategorie(n)
Tauchen/Einsatztauchen, Katastrophenschutz, Wasserrettungsdienst

Von: Fachbereich Katastrophenschutz

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Fachbereich Katastrophenschutz:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden