E-Mail an Verbandskommunikation:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

30.09.2017 Samstag Bezirk Dortmund aktiv bei Landesmeisterschaften im Motorrettungsbootfahren

Rettungsbootsvergleichswettkampf ein voller Erfolg

Am Samstag fanden wieder einmal die Landesmeisterschaften im Motorrettungsbootfahren statt. Am Aasee in Ibbenbüren begann der Tag in aller Frühe um 7:00 Uhr mit dem Slippen der Boote. Nach einer Begrüßung begann der Wettkampf in unterschiedlichsten Disziplinen. So stellen sich Bootsmannschaften aus 4 Besatzungsmitgliedern Aufgaben wie Ballwurf, Slalomfahren, Bergen einer Puppe. Ebenso stehen trockene Einheiten wie das Befüllen von Sandsäcken, Knotenkunde aber auch ein Trageparcours auf dem Programm.

Unter den 11 teilnehmenden Mannschaften aus dem ganzen Landesgebiet befanden sich auch je ein Boot aus der Kreisgruppe Castrop-Rauxel und der Ortsgruppe Dortmund-Mitte.  Beide Dortmunder Boote konnten ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Bei einer lockeren Stimmung und zum Glück unerwartet trockenem Wetter ergaben sich wieder viele angenehme Gespräche mit alten Bekannten aber auch neuen Teilnehmern aus dem ganzen Landesgebiet. Gefachsimpelt wurde am Rand über die Technik und Taktik, das Wetter oder auch schlicht über die Gulaschsuppe am Mittag – eine angenehme Atmosphäre begleitete die gesamte Veranstaltung.

Nach vielen exzellenten gezeigten Leistungen durch alle Mannschaften konnte am Ende die Ortsgruppe Dortmund-Mitte mit ihrem Boot „Hai“ den Pokal des ersten Platzes erkämpfen und nahm ihn bei der Siegerehrung mit sichtlich viel Freude entgegen.  

Kategorie(n)
Bezirk Dortmund, Ortsgruppe / Kreisgruppe

Von: Verbandskommunikation

zurück zur News-Übersicht