E-Mail an Verbandskommunikation:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

16.04.2018 Montag Katastrophenschutz-Ausbildungswochenende am Möhnesee

von links nach rechts: C. Hillebrand, M. Meyer, A. Luziga, M. Burger, C. Heine, F. Raffel

An diesem Wochenende fand vom 13.4-15.4.18 das gemeinsame Ausbildungswochenende der Einsatzausbildung des DLRG Landesverbandes Westfalen am Möhnesee statt. Hierbei kamen die Lehrgänge Führungslehre, Helfergrundausbildung Katastrophenschutz (KatS) sowie die Ausbildung zum Truppführer zum tragen. Auch 8 Kameraden aus dem Bezirk Dortmund nahmen an den unterschiedlichen Ausbildungen teil.

Im Bereich der Führungslehre legten 3 Dortmunder ihren persönlichen Grundstein für die darauf aufbauenden Führungsausbildungen, wie zum Beispiel Wach- oder Truppführer (Christian Hillebrand, Sebastian Tüddelmann, Simon Rohrkamp). Neben theoretischen Grundlagen zum Umgang mit Menschen wurde das Erlernte in vielen Planspielen intensiv geübt und im Nachhinein mit den Ausbildern evaluiert.

4 Kameraden legten die Prüfung zum Truppführer ab, um die Einheiten des Bezirkes Dortmund, in den jeweiligen Fachbereichen Tauchen, Strömungsrettung, Bootswesen und Logistik, in Sachen Führung zu unterstützen (Michael Meyer, André Luziga, Marvin Burger, Christian Heine).

Zu dem legte Fabian Raffel nach einer umfangreichen Ausbildung die letzte Prüfung zum Ausbilder Katastrophenschutz ab.

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu ihrem erfolgreichen Wochenende.

Kategorie(n)
Tauchen/Einsatztauchen, Katastrophenschutz, Strömungsrettung

Von: Verbandskommunikation

zurück zur News-Übersicht