Katastrophenschutz





Die Wasserrettungs-Katastrophenschutzeinheit des Bezirks Dortmund

  • rettet Menschen und Tiere aus Wasser-(einschließlich Eis-) Gefahr
  • führt die sanitätsdienstliche Versorgung - auf und am - Wasser durch
  • birgt Sachgüter aus Wasser- und Eisgefahr
  • führt Tauchaufgaben durch
  • unterstützt andere Fachdienste durch z.B. Transport oder Sicherung von Einsatzkräften und Material

Alle Trupps der Einheit verfügen über die Eignung zur Mitwirkung im Katastrophenschutz gemäß BHKG - Brandschutz-, Hilfeleistungs- und Katastrophenschutzgesetz NRW. Die Wasserrettungseinheit der DLRG Dortmund ist ganzjährig rund um die Uhr verfügbar.

Sie ist in den Katastrophenschutz des Landes Nordrhein-Westfalen über den DLRG Landesverband Westfalen e.V. integriert. Die Einheiten sind aufgestellt gemäß dem Konzept „Wasserrettungszug Nordrhein-Westfalen“, das zwischen dem Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und den DLRG-Landesverbänden Nordrhein und Westfalen sowie dem DRK vereinbart wurde. Nähere Informationenfindet man hier: Wasserrettungszug Nordrhein-Westfalen 

Des Weiteren ist sie Bestandteil der örtlichen Gefahrenabwehr der Stadt Dortmund.